Skip to main content

FPV Drohnen Test: Der beste Quadrocopter für hochwertige Videoaufnahmen

Herzlich willkommen zum großen FPV Drohne Test. In diesem Testvergleich schauen wir uns die beste FPV Drohne an. Ebenso gehen wir auf wichtige Informationen ein, die man als Anfänger unbedingt wissen muss, um Geld und Zeit zu sparen. Die Auswahl an FPV Geräten ist sehr groß und man kann sehr schnell sehr verwirrt werden. Aus diesem Grund habe ich für euch diesen Test mit einem klaren Testsieger erstellt.

Was ist eine FPV Drohne?

FPV bedeutet „First Person View“ und eine FPV Drohne setzt sich aus einer FPV Brille und einem Quadrocopter zusammen. Es gibt verschiedene Arten von Quadrocoptern, doch die folgenden Modelle sind die beliebtesten:

  • Freestyle
  • Racing
  • Cinematic
  • Longrange

Theoretisch kann man für jede Flugweise dieselbe Drohne nutzen, doch es gibt auch spezielle Drohnen, die individuell für jene Flugweise angepasst sind. In diesem Testvergleich schauen wir uns eine universelle Lösung für Anfänger an.

Die beste FPV Drohne und Videobrille im Test

DJI FPV Drohne Komplettset

899,00 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen

DJI ist der Marktführer im Bereich Drohnen und auch DJI bietet einen Quadrocopter mit FPV Brille an. Das Komplettset von DJI ist ideal für Einsteiger und hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Kamera vom DJI Quadrocopter kann in 4K und 60fps aufnehmen und hat ein Weitwinkelobjektiv für professionelle Videoaufnahmen.

Im Test hat sich herausgestellt, dass die Verbindung von Drohne und Kamera zur Videobrille sehr gut ist und so sieht man die Videoaufnahmen in Echtzeit, was zu einem flüssigen Flugerlebnis führt.

Mit dem DJI FPV Combo Set bekommen Sie alles, was Sie als Anfänger zum FPV Fliegen benötigen. Die FPV Videobrille kann auch für andere Quadrocopter verwendet werden und ist in der Drohnenwelt eines der beliebtesten Videobrillen. Somit gibt es vom Testvergleicher für die DJI FPV Drohne eine klare Kaufempfehlung und deswegen habe ich diese Drohne zum Testsieger gekürt.

Letztlich ist es ein Riesenvorteil, dass das Komplettset aufeinander abgestimmt ist. Bei einer selbsterstellten Drohne gibt es sehr viele technische Aspekte, auf die man achten muss und wo man leicht Fehler machen kann. Ebenso harmonisieren Geräte von unterschiedlichen Marken nicht so gut miteinander, wie Geräte derselben Marke. Bei DJI ist der Aufbau und die Bedienung sehr einfach und die Geräte besitzen dieselbe Frequenz und haben die schnellstmöglichen Übertragungsraten. 

FPV Drohne mit integrierter Kamera oder GoPro verwenden?

FPV Drohnen haben entweder eine integrierte Kamera oder wird zusätzlich mit einer weiteren Kamera ausgestattet. Die gängigsten Drohnen haben dabei eine CCD- oder CMOS-Kamera oder werden eben mit Kameras wie einer GoPro ausgestattet. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile und deswegen muss man selbst entscheiden, wie man die Drohne verwenden wird, um dann das für sich richtige Modell zu kaufen. Generell kann man sagen, dass Quadrocopter mit integrierten Kameras leichter sind und so eine längere Akkulaufzeit haben. Quadrocopter mit einer Zusatzkamera haben jedoch generell eine bessere Videoqualität.

Was braucht man alles, um FPV Drohnen zu fliegen?

Das Fliegen von einer FPV Drohne ist deutlich komplizierter und aufwendiger als das Fliegen von normalen Drohnen. Auch werden deutlich mehr Geräte benötigt.

So wird zum einen die Drohne, bzw. Quadrocopter, der mit einer Videokamera ausgestattet ist. Dieser Quadrocopter nimmt dann zum einen Videos auf und zum anderen sendet er ein Livebild an die Videobrille, oder an das Display des Piloten. Hierfür benötigt man einen Sender und einen Empfänger. Letztlich benötigt man natürlich einen Controller, mit dem man die Drohne steuert.

Das braucht man zum FPV Drohnenfliegen

  • Quadrocopter
  • Videokamera
  • Sender und Empfänger
  • Videobrille oder Display
  • Controller

Testsieger FPV Quadrocopter im Komplettset

DJI FPV Drohne Komplettset

899,00 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen

Darauf solltest du bei FPV Quadrocopter achten

Bei der Auswahl der richtigen FPV Drohne gibt es einige wichtige Dinge, auf die man achten muss, um das beste Flugerlebnis und die beste Videoqualität zu erhalten.

Quadrocopter Aufbau

Als Erstes ist es wichtig, dass das Quadrocopter Modell hochwertig und aerodynamisch aufgebaut ist. Der Quadrocopter ist mit schneller Geschwindigkeit in der Luft unterwegs und muss hierfür ausgelegt sein.

Schnelle Übertragungsrate

Als Nächstes ist eine schnelle Übertragungsrate von Quadrocopter zur Videobrille wichtig, denn nur wenn die Liveübertragung zeitgleich geschieht, kann die Drohne optimal gesteuert werden und Unfälle verhindert werden.

Gimbal

Ein Gimbal hilft gegen Vibrationen und Bewegungen und stabilisiert die Videoaufnahmen enorm. Egal ob die Drohne eine integrierte Kamera oder eine Zusatzkamera besitzt, achtet unbedingt darauf, dass diese per Gimbal gestützt wird.

Gewicht

Letztlich ist das Gewicht der Drohne wichtig, und dass diese nicht zu schwer ist. Ein schweres Gewicht erschwert der Drohne ein flexibles Fliegen mit einer langen Akkulaufzeit.

Guter Flug! Aber, erst üben, dann fliegen!

Ich hoffe, in diesem Testbericht konnte ich euch von der DJI FPV Drohne überzeugen und ich wünsche euch viel Erfolg bei eurem ersten Testflug! Hier empfehle ich euch tatsächlich die Flugsimulation von DJI auszuprobieren. Hier könnt Ihr ganz einfach in der App Testflüge durchführen, bevor Ihr eure Drohne in der echten Welt fliegt. Das kann euch besonders zu Beginn vor Anfängerfehler schützen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *