Skip to main content

Beste Drohne unter 300€ im Test: Welcher Quadrocopter mit Kamera ist der Beste?

In diesem Testbericht schauen wir uns an, ob es eine qualitative Drohne für unter 300€ gibt. Ebenso schauen wir uns an, was meine Empfehlung ist, für Leute, die sich eine Drohne mit Kamera kaufen möchten, aber nicht viel Geld ausgeben wollen. Es wird definitiv spannend, also legen wir direkt los!

Testsieger Drohne mit Kamera für unter 300€

Ruko U11 Pro Drohne

279,99 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen

Nach einer langen Recherche und vielem Testen bin ich auf die Ruko U11 Drohne gestoßen. Geworben wird hier mit einer 4K Kamera und 46 Minuten Flugzeit. Doch in Realität sind die 4K nur für Fotos verfügbar und 46 Minuten sind absolut nicht realistisch. Ich frage mich echt, wie man auf diese Zahl gekommen ist. Die Kamera nimmt Videos in 2K auf, und normalerweise sollten 2K Aufnahmen scharf und hochwertig sein, doch im Test habe ich mir die Aufnahmen auf dem Computer angeschaut und diese waren definitiv nicht 2K. Qualitativ sah die Videoaufnahme wie 1080p Full HD aus.

Trotzdem wollte ich die Ruko Drohne hier vorstellen, für diejenige, die nicht mehr Geld ausgeben wollen, oder können.

Doch für all diejenige, die ein kleines bisschen mehr Geld ausgeben wollen und dafür eine deutlich bessere Drohne haben wollen, empfehle ich auf alle Fälle die DJI Mini 2.

Meine beste Empfehlung: DJI Mini 2

DJI Mini 2 (Fly More Comboset)

546,99 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen

Die Mini 2 von DJI ist nun schon etwas länger auf dem Markt und so ist die Drohne über die letzten Jahre viel günstiger geworden und kostet auch nicht viel mehr als 300€.

Doch meiner Meinung nach ist hier jeder Euro richtig investiert. Die Qualität von Drohne, Fotos, Videos, Flugdauer und verwendete Materialien sind bei DJI bei weitem besser als jegliche andere Drohnen. DJI ist der klare Marktführer im Drohnenbereich und deswegen besitze ich selbst auch eine Drohne von DJI.

Die Mini 2 hat ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis mit 4K Videos, 12MP Kamera und vielen Zusatzfeatures.

Ebenso ist die DJI App sehr angenehm zum Bedienen und Fliegen der Drohne und deswegen gibt es hier vom Testvergleicher eine klare Empfehlung, lieber etwas mehr Geld auszugeben und direkt zur DJI Mini 2 zu greifen!

Zusammenfassung

Auch wenn der Artikel sich um Drohnen für unter 300€ handelt, möchte ich darauf aufmerksam machen, wie unzufrieden ich mit günstigen Drohnen gewesen bin. Im Direktvergleich schnitten die Drohnen von DJI in allen Bereichen am besten ab. Deswegen liegt meine wärmste Empfehlung bei der DJI Mini 2, die etwas mehr als 300€ kostet, euch aber langfristig Spaß machen wird und auch tatsächlich hochwertige Foto- und Videoaufnahmen bietet.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *