Skip to main content

Rüttelplatte Test: Die 3 besten Rüttler im Vergleich 2022!

In diesem Testvergleich schauen wir uns die 3 beliebtesten Rüttelplatten an und definieren einen klaren Testsieger. Das sind die besten Rüttler zum besten Preis.

Was ist eine Rüttelplatte?

Eine Rüttelplatte wird auch Rüttler oder Vibrationsplatte genannt und wird zur Verdichtung von Böden verwendet. Durch die Verwendung einer hochwertigen Rüttelplatte wird das Absacken des Bodens verhindert, wodurch ein gerader, sauberer und professioneller Boden entsteht.

Rüttelplatten werden häufig im Straßenbau verwendet, können aber natürlich auch im Eigenheim verwendet werden. Die meisten Rüttelplatten werden mit Diesel, Benzin oder Strom angetrieben.

Die folgenden Rüttelplatten sind ideal für Gartenwege, Einfahrten, Terrassen und sonstige Untergründe im eigenen Heim oder Geschäft.

Die 3 besten Rüttelplatten im Test

  1. DENQBAR Profi Rüttelplatte
DENQBAR Profi Rüttelplatte

529,95 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen
  1. Scheppach HP1200S Rüttelplatte
Scheppach HP1200S Rüttelplatte

419,00 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen
  1. Evolution Kompakt Rüttelplatte
Evolution Kompakt Rüttelplatte

217,49 €

inkl. 19% MwSt.
Kaufen

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Rüttelplatte achten?

Bei der Auswahl der richtigen Rüttelplatte sollten Sie unbedingt auf ein paar wichtige Daten achten, damit Sie das für Sie richtige Modell auswählen.

Um den richtigen Rüttler auszuwählen, achten Sie zunächst auf das Gewicht. Je nachdem für welchen Untergrund Sie den Rüttler verwenden möchten, benötigen Sie ein bestimmtes Gewicht. Für Erde und Sand reichen 8kN. Für Pflaster und Terrassen benötigen Sie bereits ca. 20kN.

Ebenso ist die Laufrichtung wichtig, denn nicht jede Rüttelplatte kann in beliebige Richtungen gelenkt werden.

Es gibt drei Arten von Rüttelplatten. Das sind die vorwärts laufenden, reversierenden und hydraulisch reversierenden Rüttelplatten.

Die vorwärtslaufenden Rüttler können ausschließlich nach vorne rütteln, während reversierende Modelle vor und zurück bewegt werden können.

Hydraulische Rüttelplatten sind reversierend und können zusätzlich per Fernsteuerung bedient werden.

Als Letztes ist die Lautstärke des Rüttlers wichtig und dass dieser nicht die erlaubte Lautstärke überschreitet.

Wie schwer sollte eine Rüttelplatte sein?

Kleine Rüttelplatten wiegen ca. 60kg. Mittelgroße Rüttelplatten wiegen um die 100 Kilogramm. Große Rüttelplatten aus der Bauindustrie können auch weit über 150kg wiegen.

Rüttelplatte vom Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Im Aldi gibt es ab und an Rüttelplatten von Scheppach, die es hier auch im Testvergleich zu finden gibt. Im Test hat sich Scheppach als sehr gute Marke herausgestellt und deswegen gibt es hier auch eine Kaufempfehlung von mir. Ich empfehle es jedoch, die Rüttelplatte online zu kaufen, da Sie so sicher sein können, dass Sie den besten Preis erhalten. Ebenso ist die Lieferzeit sehr gering und Sie erhalten eine volle Garantie.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *