Skip to main content

Bremsenentlüftungsgerät Test und Vergleich: Welche ist die Beste?

Mit einem Bremsentlüftungsgerät können Sie ganz einfach die Luft aus Ihren Bremsen entfernen. Ein Bremsentlüftungsgerät kann sowohl beim Auto als auch bei Motorräder angewendet werden. In diesem Artikel liste ich die 7 beliebtesten Geräte auf, um Ihnen bei einer kompetenten Kaufentscheidung zu helfen. Legen wir gleich los!

Die 7 besten Bremsenentlüftungsgeräte:

  1. Bremsenentlüftungsgerät von CCLIFE 3L
  2. LLCTOOLS Bremsenentlüfter
  3. Herkules Bremsenentlüftungsgerät
  4. Farsaw Bremsenentlüftungsgerät
  5. AOBETAK Bremsenentlüftergerät
  6. CCLIFE Druckluft Bremsenentlüfter 5L
  7. MANOTEC Bremsenentlüftungsgerät

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Bremsenentlüftungsgerätes achten?

Nun kommen wir zu den 3 wichtigsten Faktoren für den Kauf des richtigen Bremsentlüftungsgerät für Ihr Fahrzeug.

Hersteller und Garantie

Der Hersteller bzw. die Marke eines solchen Gerätes ist besonders wichtig um die Langfristigkeit zu gewährleisten. Es wird empfohlen zu Hersteller zurückzugreifen, die sich schon länger mit solchen Produkten auseinandergesetzt haben und eine gewisse Erfahrung mitbringen.

Ebenso wird empfohlen beim Kauf darauf zu achten, dass eine Garantie von mindestens 12 Monaten vorhanden ist.

Lieferumfang

Achten Sie darauf, dass alle essentiellen Gegenstände im Lieferumfang enthalten sind um das Bremsentlüftungsgerät sofort verwenden zu können. Diese wichtigen Gegenstände sind:

  • Pumpe
  • Schläuche
  • Absauge Behälter
  • Druckanzeige

Bedienung

Die Bedienung eines Bremsentlüftungsgerät sollte nicht unnötig kompliziert sein. Die Verwendung sollte einfach sein, um Fehler zu vermeiden. Aus diesem Grund habe ich im Test darauf geachtet, dass die aufgelisteten Produkte auch für Laien einfach zu bedienen sind.

Preis-Leistung Sieger:

FAQs zu Bremsentlüftungsgeräte

Braucht man für die Verwendung von einem Bremsentlüftungsgerät Strom?

Nein. Die Verwendung von den meisten Bremsentlüftungsgeräte funktioniert manuell und ohne Stromversorgung. Es gibt professionelle Geräte, die eine zusätzliche Stromzufuhr brauchen, diese werden jedoch meistens nur von erfahrenen Mechaniker verwendet.

Wie hoch sollte das Fassungsvermögen vom Bremsentlüftungsgerät sein?

Das hängt stark von davon ab, wie viel Luft sich im Bremssystem angestaut hat. Generell sollte ein Fassungsvermögen von 3L jedoch ausreichen. Ebenso kann der Behälter jederzeit nachgefüllt werden.

Wie oft sollte man das Bremsentlüftungsgerät verwenden?

Es wird empfohlen die Bremsen spätestens alle 2 Jahre zu entlüften, um den Bremsweg so wieder zu verkürzen und die Sicherheit beim Autofahren zu gewährleisten.

Zusammenfassung

Mit einem Bremsentlüftungsgerät kann man sich den Weg zur Autowerkstatt oder zum Fachmann oftmals sparen. Hierdurch spart man somit nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Die Investition in ein Bremsentlüftungsgerät lohnt sich definitiv und bringt einen großen Nutzen mit sich.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *